Gemeindeamt Schallerhaus Mils

Gemeindeamt Schallerhaus Mils

Zurück Gemeindeamt Schallerhaus Mils
Ein im dörflichen Kontext von Mils eingebetteter, historisch geschützter aber baufälliger Bauernhof (Mittertennhof) sollte als neues Gemeindezentrum adaptiert werden.

Der Entwurf von DIN A4 Architektur ging aus dem geladenen Wettbewerb 2000 als Sieger hervor. Im Zuge des Umbaus stellte sich die Frage, wie man mit alten Raumstrukturen umgeht, die anders als ursprünglich genutzt werden sollen. Durch einen sensiblen Zugang konnten die tradierte Gebäudeform und das gewohnte Ortsbild zur Gänze erhalten bleiben. Das „Schallerhaus“ vereinigt den ursprünglichen Charakter des alten Gebäudes mit den Anforderungen an eine moderne Arbeitsstätte auf das charmanteste.

Äußeres Erscheinungsbild – Der alte gemauerte Teil konnte bestehen bleiben und wurde saniert, der einsturzgefährdete in Holz erbaute Wirtschaftstrakt wurde komplett neu errichtet und zum Bürotrakt des Gemeindezentrums umfunktioniert. Der Neubauteil wird mit einem vorgehängten Screen verhüllt. Durch diese Neuinterpretation der Fassade kann einerseits der ursprüngliche homogene Charakter wiederhergestellt werden und andererseits im Inneren ein neues modernes Raumgefühl entstehen. Neben dem gestalterischen Aspekt einer Konstruktion mit „weicher Oberfläche“ liefert das kunststoffbeschichtete, durchscheinende Gewebe auch gleichzeitig den notwendigen Sonnenschutz.

Innenraumkonzept – Nach einer genauen Strukturanalyse zeigte sich, dass die Gliederung des alten Gebäudes in einer adaptierten Form übernommen werden konnte. So wurde beispielsweise der ehemalige Wohnbereich zu Büro- und Ausstellungsräumen, der Stall samt Scheune zum Bürotrakt. Dieser öffnet sich von innen über eine Glasfassade nach Süden und erfüllt durch die großzügige Belichtung alle Anforderungen an eine moderne Arbeitsstätte. Die Vergangenheit wird nicht ausgelöscht, vielmehr wird durch die Integration des Neubauteiles versucht, Gegenwart mit Erinnerung an die Vergangenheit zu schaffen.

Gemeindeamt Schallerhaus Mils
Gemeindeamt Schallerhaus Mils
Projekttyp
Öffentliche Bauten
Bauherr
Gemeinde Mils
Standort
6068 Mils / Österreich
Auftrag
offener Wettbewerb
Jurierung
1. Preis
Planungsbeginn
2000
Projektzeitraum
2001 - 2002
Projektstatus
Projekt abgeschlossen
Leistungsphasen
Architektur (1-4, 6)
Bruttogeschoßfläche in m2
1.020
Brutto Rauminhalt in m3
4.600
Projektteam
DI Harald Wechner
DI Iris Amplatz
DI Claudia Hammerle
Projektleitung
DI Markus Prackwieser
Gemeindeamt Schallerhaus Mils Gemeindeamt Schallerhaus Mils Gemeindeamt Schallerhaus Mils Gemeindeamt Schallerhaus Mils Gemeindeamt Schallerhaus Mils
Zurück Gemeindeamt Schallerhaus Mils

Ähnliche Projekte

Ortszentrum Brixlegg

Ortszentrum Brixlegg

zum Projekt
CCB Universität Innsbruck

CCB Universität Innsbruck

zum Projekt
Dechantstall, Brixen im Thale

Dechantstall, Brixen im Thale

zum Projekt
Forschungscampus ISTA

Forschungscampus ISTA

zum Projekt
Pflege- und Betreuungszentrum Kramsach

Pflege- und Betreuungszentrum Kramsach

zum Projekt
Kinderbetreuungszentrum Absam-Eichat

Kinderbetreuungszentrum Absam-Eichat

zum Projekt
Dorfzentrum Münster

Dorfzentrum Münster

zum Projekt
Kinderbetreuung Kolsass

Kinderbetreuung Kolsass

zum Projekt
Dorfkernrevitalisierung Mils

Dorfkernrevitalisierung Mils

zum Projekt
Pflegeheim Pradl, Innsbruck

Pflegeheim Pradl, Innsbruck

zum Projekt
Neugestaltung Dorfzentrum Pill

Neugestaltung Dorfzentrum Pill

zum Projekt
Erweiterung Haus der Senioren, Völs

Erweiterung Haus der Senioren, Völs

zum Projekt