Innsbruckerstraße Völs

Innsbruckerstraße, Völs

Zurück Innsbruckerstraße, Völs
Die ZIMA Wohn- und Projektmanagment GmbH errichtete in Völs, nähe Innsbruck, insgesamt 39 Wohneinheiten. Die Neubauten bestehen aus jeweils einem Erdgeschoss und zwei bis drei Obergeschossen sowie einem gemeinsamen Untergeschoss mit verbindender Tiefgarage.

Entwurfsidee – Dem städtebaulichen Umfeld entsprechend, geprägt von Einzelgebäuden, werden auf dem Grundstück vier Baukörper leicht versetzt zueinander angeordnet. Auf diese Weise wird das Grundstück optimal genutzt und jeder Baukörper verfügt in etwa über die gleiche Grundstücksfläche. Die vier Einzelgebäude sind vom Grundriss und der Ausrichtung identisch. Sie variieren nur in der unterschiedlichen Geschoßanzahl.

Alle Baukörper werden über ein zentrales Treppenhaus mit Lift erschlossen, wobei an jedem Treppenhaus maximal fünf Wohnungen angegliedert sind. Um jede Wohnung im Erdgeschoß ist ein Gartenanteil vorgelagert. Im 1. und 2. Obergeschoß aller vier Häuser, sowie im dritten Obergeschoß von Haus B verfügen alle Wohnungen über eigene Balkone. Die zwei Penthouse-Wohnungen, die sich im dritten Obergeschoss von Haus D befinden, verfügen über großzügige Dachterrassen welche nach Süden bzw. Osten orientiert sind. Bei allen Gebäuden findet man eine Akzenturierung des Eingangsbereichs durch großzügiges Rückspringen in den Erdgeschossen mit der Möglichkeit von Fahrradabstell- plätzen, Müllraum und einen Raum für Kinderwägen in diesem Bereich. Zwischen den Wohnhäusern, befindet sich ein Spielplatz für die kleinen Bewohner der Wohnanlage. Die zweispurige Tiefgarageneinfahrt befindet sich zwischen Haus B und C und ist von der neuen Straße im Osten des Grundstücks erreichbar.

Konstruktion und Technik – Das Untergeschoss wird in Stahlbeton-Bauweise ausgeführt. Die Fundierung bei den Treppenhäusern und Nebenräumen erfolgt als wasserundurchlässige Stahlbeton-Wannenkonstruktion. Für Heizzwecke wird an das Fernwärmenetz angeschlossen. Alle Wohnungen werden mit Fußbodenheizung ausgestattet. Das Erdgeschoß und die Obergeschoße werden ebenfalls in Stahlbetonbauweise errichtet. Alle nichttragenden Wände werden aus Tockenbau ausgeführt. Die gesamte Fassade wird als Vollwärmeschutzfassade in unterschiedlicher Farbgebung und Putzstruktur ausgebildet. Schiebeläden als Gestaltungselemente dienen nicht nur dem Sonnenschutz sondern auch dem Schallschutz entlang der Bahntrasse.

Innsbruckerstraße Völs
Projekttyp
Wohnbau
Bauherr
ZIMA Wohn- und Projektmanagement GmbH, Innsbruck
Standort
6176 Völs / Österreich
Auftrag
Direktauftrag
Planungsbeginn
2017
Projektzeitraum
2018 - 2019
Projektstatus
Projekt abgeschlossen
Bruttogeschoßfläche in m2
12.276
Brutto Rauminhalt in m3
28.485
Struktur
Massivbau
Projektteam
DI Alexandra Gasser
DI Martin Köck
Projektleitung
DI Markus Prackwieser
Zurück; Innsbruckerstraße, Völs

Ähnliche Projekte

Wohnpark Rum

Wohnpark Rum

zum Projekt
Leben am Sonnenhang, Innsbruck

Leben am Sonnenhang, Innsbruck

zum Projekt
Olympisches Dorf 2012, Innsbruck

Olympisches Dorf 2012, Innsbruck

zum Projekt
Ortszentrum Brixlegg

Ortszentrum Brixlegg

zum Projekt
Erweiterung Haus der Senioren, Völs

Erweiterung Haus der Senioren, Völs

zum Projekt
Passivwohnanlage Lodenareal, Innsbruck

Passivwohnanlage Lodenareal, Innsbruck

zum Projekt
Wohnhaus in Itter

Wohnhaus in Itter

zum Projekt
Wohnbebauung, Jenbach

Wohnbebauung, Jenbach

zum Projekt
Wohnbebauung Sportplatz Schwaz

Wohnbebauung Sportplatz Schwaz

zum Projekt
Wohnbau Weiherburg

Wohnbau Weiherburg

zum Projekt
Peter-Rosegger-Straße, Wattens

Peter-Rosegger-Straße, Wattens

zum Projekt
Haus der Generationen, Volders

Haus der Generationen, Volders

zum Projekt