Zurück 18. Feber 2019 News

Spatenstich – Haus der Generationen

vo.li.na.re.: Kirchner Christian (Fa. Bodner), DI Conrad Messner (Din A4 Architektur), Bürgermeister Josef Schindl (Baumkirchen), Bürgermeister Maximilian Harb (Volders), Vizebürgermeister Peter Schwemberger, LA Sophia Kircher, Hannes Gschwentner (NHT-Geschäftsführer), DI Markus Prackwieser und DI Martin Köck (Din A4 Architektur), mit Kindern des Kindergarten Volders. ©Gemeinde Volders

Alle unter einem Dach!

Am 18. Dezember erfolgte der Spatenstich für das Haus der Generationen im Dorfzentrum von Volders. Das von der Neuen Heimat Tirol finanzierte und von DIN A4 Architektur geplante Gebäude soll ab Sommer 2020 Platz für Jung und Alt bieten: Kinderkrippe, Kindergarten und 13 Kleinwohnungen für betreutes Wohnen beziehungsweise Starterwohnungen sind in dem kompakten, barrierefrei konzipierten Baukörper untergebracht. Umgeben ist das Passivhaus von einer großzügigen und natürlich gestalteten Parklandschaft, die öffentlich zugänglich ist und das Ortszentrum zusätzlich aufwertet.

Zum Projekt