Betreutes Wohnen Lechtal

Betreutes Wohnen Lechtal

Zurück Betreutes Wohnen Lechtal
Gemeinsam mit der Architekturstube wurde DIN A4 Architektur mit der Umsetzung beauftragt. Das architektonische Konzept basiert auf einer möglichst sensiblen Eingliederung in den ländlichen Naturraum und die bestehenden Strukturen. Die Freistellung des bestehenden Lärchenwaldes und die Erreichbarkeit des Bildungszentrums sind dabei maßgebliche Parameter. Eine gemeinsame Erschließungsachse für Wohnen und Bildung, auf der Nordseite des Baufeldes, bietet mit der Möglichkeit eines gemeinsam nutzbaren Außenbereiches eine schlüssige Synergie. Die bestehende Wegeverbindung zwischen Dorf und Sportplatz bleibt bestehen und wird so adaptiert, dass sie als Zufahrt für die Tiefgarage genutzt werden kann.

Architektur – Die architektonische Ausformulierung der Anlage ist an die örtliche Körnung und die bestehenden Gebäudestrukturen angepasst. Eine Gliederung in zwei Baukörper (E+2) resultiert zudem aus den unterschiedlichen Nutzungsprofilen der Wohnungen. Der betreubare Gebäudeteil garantiert kurze Erschließungswege und kompakte, barrierefrei Wohnungen, wobei der nach Süden ausgerichtete Baukörper flexible Wohnungen und großzügige Außenbereiche bietet.

Durch die Verschränkung der Baukörper entsteht die Möglichkeit, ein gemeinsam genutztes Stiegenhaus zu integrieren, welches mit einer einläufigen Treppe und einem barrierefreien Lift beide Gebäudeteile bedient. Die Idee eines Generationen-Treffpunkts wird sowohl über das zentrale Stiegenhaus als auch über die gemeinschaftlich genutzten Innen- und Außenbereiche umgesetzt.

Der großzügige Hof zwischen Wohn- und Bildungsgebäude soll Qualitäts-Raum für unterschiedliche Altersgruppen bieten. Die für ein betreutes Wohnen erforderlichen Allgemeinräume und die Gemeinschaftsterrassen sind im Erdgeschoss, nahe des Stiegenhauses situiert. Die Schaffung eines qualitativen Außenraumes erfolgt in Form von südseitig ausgerichteten, überdachten Terrassen welche in direkter Verbindung mit Gemeinschaftsküche und Aufenthaltsraum stehen.

Betreutes Wohnen Lechtal
Projekttyp
Wettbewerb
Bauherr
Alpenländische Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft
Standort
6654 Lechtal / Österreich
Auftrag
offener Wettbewerb
Jurierung
1. Preis
Planungsbeginn
2021
Projektstatus
in Bearbeitung
Wettbewerbsteam
Architekturstube
DI Conrad Messner
DI Markus Prackwieser
Betreutes Wohnen Lechtal
Zurück Betreutes Wohnen Lechtal

Ähnliche Projekte

Hypobank Tirol

Hypobank Tirol

zum Projekt
Tyrolit Werkskantine

Tyrolit Werkskantine

zum Projekt
Wohnbau Waagner-Biro-Straße Graz

Wohnbau Waagner-Biro-Straße Graz

zum Projekt
Neubau Kindergarten und -krippe, Imst

Neubau Kindergarten und -krippe, Imst

zum Projekt
Seesiedlung Völs

Seesiedlung Völs

zum Projekt
Erweiterung VS Dorf in Absam

Erweiterung VS Dorf in Absam

zum Projekt
Forschungscampus IST Austria

Forschungscampus IST Austria

zum Projekt
Kinderbetreuung, St. Johann

Kinderbetreuung, St. Johann

zum Projekt
Studentenheim Mozartstraße

Studentenheim Mozartstraße

zum Projekt
Wohnbau Widumplatz, Igls

Wohnbau Widumplatz, Igls

zum Projekt
Haus der Generationen Tulfes

Haus der Generationen Tulfes

zum Projekt
Sparkasse Kitzbühel

Sparkasse Kitzbühel

zum Projekt